T-Systems Logo

Österreich

Ihre Suche

Ihre Suche

Lösungen

Inhouse Infrastructure

Inhouse Infrastructure

Inhouse Infrastructure – Hardware, die verbindet

Ob Telekommunikationsanlage oder LAN-Komponente, mit Hardware von starken Partnern sorgt T-Systems für optimale Kommunikationsstrukturen im Unternehmen.
Viele Unternehmen planen einen Umstieg auf netzzentrische Sprachlösungen erst zu einem späteren Zeitpunkt. Sie setzen auf eine selbst betriebene Telefonanlage, die den Sprachverkehr am eigenen Standort regelt und über eine lokale Schnittstelle ins öffentliche Telefonnetz die externe Telefonie bereitstellt. Die hierzu notwendige strukturierte Verkabelung und Hardware stellt T-Systems über Kauf-, Miet- oder Leasing-Modelle zur Verfügung. Der ICT-Dienstleister setzt dabei auf Systeme von führenden Technologie-Anbietern, wie zum Beispiel Cisco, SEN/Siemens oder auch Alcatel.

Technik für intelligente Netzwerke

Auch die physischen Anlagen zur Errichtung eines Firmen- LAN(Local Area Networks) liefert T-Systems direkt ins Unternehmen. Mit Verkabelung, Router und Switches namhafter Hersteller schafft T-Systems standardisierte Infrastrukturen für jeden Unternehmenstyp. Auf Wunsch sorgt der ICT-Dienstleister auch für die notwendige Gebäudesicherheit.
Auf Wunsch bietet T-Systems mit dem Angebot Managed Inhouse Unternehmen umfassende Services zum Betrieb ihrer lokalen Sprach- und Datennetze. Wer die Sprachkommunikation für viele Standorte zentral gemanagt aus einem professionellen Rechenzentrum von T-Systems bereitstellen möchte, findet hierzu unser Leistungsspektrum unter Unified Communications (netzbasierte VoIP- und UC-Lösungen) und Corporate Voice (Tarifmodelle und klassische Mehrwertdienste).
© 2014 T-Systems International GmbH. Alle Rechte vorbehalten.